14.12.2021

Spendenaktion Weihnachtssäckchen für die Pater- Berno- Stiftung in Temeswar Rumänien

Jedes Jahr werden bis zu 3000 Weihnachtssäckchen vom Bodenseekreis, Oberschwaben, Allgäu und Stuttgart befüllt. Sie finden ihren Weg mit Hilfe freiwilliger Fahrer des Pater – Berno - Busses in die Kindergärten und Schulen in und um Temeswar. Genäht werden die Säckchen von drei älteren Frauen aus Bergatreute, die auch die Schnüre das ganze Jahr über kordeln und hunderte Mützen aus gespendeter Wolle stricken. In der vergangenen Woche wurden die Kinder der Irisschule Eriskirch von Lehrerin Frau Duelli gebeten, einige dieser "Weihnachtssäckchen" für Waisenkinder und Kinder aus Temesvar in Rumänien zu packen. Die leeren Säckchen konnten bei dem Lehrer und den Lehrerinnen abgeholt und nach einer vorgegebenen Packliste gefüllt werden. Zum Abgabetag waren 145 bunt bemalte Säckchen zusammengekommen. Ein herzliches Dankeschön an alle Kinder der Irisschule, die ein gefülltes Weihnachtssäckchen gebracht haben, und auch an die Lehrer und die Lehrerinnen für die Unterstützung der Aktion.

Euch, liebe Kinder und euren Eltern wünschen wir eine schöne, ruhige Adventszeit.

Gabi Duelli, im Namen des Kollegiums der Irisschule

29.07.2021

++Viertklässler der Irisschule Eriskirch nehmen an der Aktion des Deutschen Olympischen Sportbundes teil++

Unmittelbar vor Ferienbeginn konnte Günther Lenz vom TSV Eriskirch den Schulabgängern der Irisschule ihr am Sporttag erkämpftes Sportabzeichen überreichen.

30 Schülerinnen und Schüler erhielten im Beisein ihrer Klassenlehrerinnen Martina Reggoldt und Karin Gaiser-Rieder ihre Urkunden mit Abzeichen. Insgesamt wurde 3 mal Gold, 12 mal Silber und 15 mal Bronze erreicht. 
Auch in diesem Jahr hat sich die Irisschule wieder mit allen Schülern an der Aktion des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) beteiligt. Dafür gebühre den Lehrern und Prüfern, die wieder mit großer Begeisterung und Engagement dabei gewesen seien, ein Dankeschön. Ganz besonders Markus Hahnel der innerhalb der Irisschule die Koordination übernommen hat. Ohne ihren Einsatz wären die zahlreichen Übungs- und Abnahmestunden nicht zu bewältigen gewesen. Ein besonderer Dank gilt auch der Rektorin Frau Susanne Biermann, die immer wieder die Rahmenbedingungen schafft, dass alle mitmachen dürfen. Ins besonders in diesem Jahr bei dem wegen der Pandemie bestimmte Regeln einzuhalten waren. Ebenfalls am Erfolg beteiligt: die Sparkasse Bodensee, die Urkunde und Abzeichen sponsert, sowie die Fränkel Stiftung, die mit einer Schokoladenspende die Aktion versüßt hat.
Das Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen, heißt es beim Deutschen Olympischen Sportbund. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich demnach an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.