Wichtige Hinweise – nicht nur für unsere neuen Eltern!

 

Bei Krankheit oder ...

Sollte ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen können, dann teilen Sie uns dies bitte täglich (auch bei längeren Krankheiten) bis 7:45 Uhr mit. Bitte sprechen Sie Krankheiten auf den Anrufbeantworter, oder senden uns eine E-Mail. Teilen Sie uns dies auch mit, wenn Ihr Kind in der Betreuung ist oder an einer AG teilnimmt.

Telefon:07541/81387 oder Sekretariat@Irisschule.fn.schule-bw.de

Bei Unfällen....

Wenn Ihrem Kind während des Unterrichts, im Zusammenhang mit einer Schulveranstaltung oder auf dem direkten Schulweg etwas zustößt, so sollten Sie den Unfall umgehend der Schule melden. Dies ist unbedingt erforderlich bei jedem Arzt oder Krankenhausbesuch in Folge eines Schulunfalls. Geben Sie uns dabei bitte den Namen des Arztes und die Diagnose an! Wir melden den Unfall dann an die Versicherung weiter.

 

Zu Fuß zur ...

Schule zu gehen tut Ihren Kindern sehr gut!! Nicht nur die Bewegung an der frischen Luft bei jedem Wetter, sondern das eigenständige Meistern des Schulweges fördert und fordert die Schüler und

Schülerinnen auf eine ganz natürliche Weise. Geben Sie Ihrem Kind diese Chance!

Achtung im Straßenverkehr !!!

Wenn eine Autofahrt nötig ist, dann bitten wir Sie als Autofahrer um ganz besondere Vorsicht beim Anhalten, Aussteigen und Losfahren!! Lassen Sie Ihr Kind nicht auf dem kleinen Parkplatz vor der Schule aus- und einsteigen! Sie gefährden damit auch die anderen Kinder! Bitte Parken Sie auf dem großen Parkplatz vor der Festhalle. Sie können Ihr Kind ja dann zu Fuß von der Schule abholen oder hinbringen!

Öffnung des Sekretariats und des Schulhauses

Das Sekretariat ist Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr geöffnet und erreichbar.

Die Eingangstüre ist während der gesamten Schulzeit geschlossen.

Um in dringenden Fällen in die Schule zu kommen, klingeln sie bitte am Nebeneingang „Sekretariat“.

Ihr Kind kann ab der Schultüre selbständig und eigenverantwortlich ins Schulgebäude und in den Klassenraum gehen. Für die Persönlichkeitsentwicklung Ihrer Kinder ist entscheidend, dass sie Raum für Eigenständigkeit haben. Lehrer und Mitschüler helfen bei Fragen weiter. Ab der Schultüre gilt die „elternfreie Zone“, vor der Schultüre ist unsere „Kiss and go Zone“

Bitte lassen Sie die Kinder zu Fuß in Gruppen in die Schule gehen. Der Schulwegeplan wurde den Erstklässlern am ersten Tag ausgeteilt und steht auf unserer Homepage. Trainieren Sie mit Ihrem Kind zu Fuß den Schulweg. Dieser ist ein wichtiger Lernweg und Erfahrungsraum.

Uns ist eine gute Partnerschaft zwischen Eltern und Schule wichtig und wir haben für Ihre Anliegen ein offenes Ohr. Für einen Termin mit Ihrem/r Klassenlehrer/in nutzen Sie bitte das Elternmitteilungsheft/Wochenplan. Störungen vor, während und nach dem Unterricht erschweren den Ablauf und wirken sich negativ auf den Lernerfolg aus.

Bitte sprechen Sie Krankmeldungen bis 8 Uhr auf den Anrufbeantworter.